• White YouTube Icon
  • Instagram - White Circle
  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
Copyright © 2019 -  Lady Addison
Klassische DominaMistress - Hypnose-Domina, Zürich/Schweiz

HÄUFIGE FRAGEN (FAQ)

Kann jeder (auch ein Anfänger) eine Session bei Lady Addison buchen?

Theoretisch ja. Ich akzeptiere jedoch nur gehorsame Subs / Sklaven mit Niveau, die wissen, was sich gehört und meine Regeln akzeptieren. Bei Anfängern nehme ich mir gerne etwas mehr Zeit, um allfällige Fragen zu beantworten, bevor die Session beginnt. 

Beinhalten alle Sessions Hypnose?
Nein. Du kannst eine BDSM-Session mit oder ohne Hypnose buchen. Ich hypnotisiere auch niemanden, ohne dass er es "merkt".


Ich möchte heute eine Session buchen. Sind kurzfristige Terminvereinbarungen möglich?

Das Hotel BizArt, wo meine Sessions stattfinden, ist kein Dominastudio, sondern eine exklusive BDSM-Location. Es gibt keine Spontanbesuche und ich bin auch nicht jeden Tag vor Ort. Deshalb ist eine Terminvereinbarung nötig. Kurzfristige Session-Termine für den nächsten Tag sind je nach Verfügbarkeit möglich - am gleichen Tag jedoch nicht.

Ich würde gerne dienen, benötige jedoch aus privaten/beruflichen Gründen absolute Diskretion. Ist dies bei Ihnen gewährleistet?

Auf jeden Fall! Meine professionelle Attitüde und meine Erhabenheit machen dies zur Selbstverständlichkeit. Auch öffentliche Personen sind bei mir in guten Händen und können sich auf meine Seriosität verlassen. Spezielle VIP-Services auf Anfrage.

Wie hoch ist der Tribut für eine Session?

Das hängt von der Dauer ab und vom Inhalt. Wenn deine Bewerbung erfolgreich ist und ich dir antworte, informiere ich dich über den erforderlichen Tribut.  Meine Live-Sessions entsprechen Schweizer Standards und starten ab CHF 500.- (1 Std. aktive Spielzeit). Eine Bezahlung in Euro ist nach Absprache möglich. Der Tribut ist in bar mitzubringen und zu Beginn der Session zu überreichen. Ich behalte mir vor, eine Anzahlung zu verlangen.

Wo finden die Sessions statt?

Im  "Hotel BizArt", Uster/Zürich – nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Aus Diskretionsgründen wird die Adresse erst bei bestätigtem Termin bekanntgegeben. Sessions an anderen Locations oder im Ausland sind nach Absprache möglich.

Welche Sprachen spricht Lady Addison?

Die Herrin ist gebürtige Schweizerin und spricht Schweizerdeutsch (Zürcher Dialekt), Hochdeutsch und Englisch.

Ich kann mir eine Session nicht leisten. Können wir verhandeln? Kann ich dafür für Sie putzen oder andere Diente verrichten?

Nein. Meine Tribute werden nicht verhandelt. Ich mache keine Sessions gegen Arbeitsleistungen.

Wie lange ist die Mindestdauer einer Session?  

Meine Sessions dauern mindestens 1 Stunde (aktive Spielzeit). Im Idealfall jedoch lieber 1,5 bis 2 Stunden. So haben wir beide genug Zeit, um in eine andere Welt einzutauchen. Langzeitsessions sind auf Anfrage möglich.

Wie läuft eine Session bei Lady Addison genau ab?

Normalerweise fangen wir mit einem kurzen Kennenlern-Gespräch an. Für Anfänger habe ich extra einige Informationen bereitgestellt. Bei Door-Start-Games, zum Beispiel bei Special, beginnt die Session gleich beim Eintreffen des Gastes. Du wirst vorab über den Ablauf individuell informiert. Kontaktiere mich, wenn du spezifische Fragen hast.

Kann ich ein bestimmtes Szenario oder ein Outfit der Herrin in einer Session wünschen?

Es werden bei mir keine Drehbücher oder Wunschlisten abgearbeitet. Meine Sessions werden von mir persönlich individuell geplant und beinhalten keine reinen Fetisch-Dienstleistungen oder ein Abspulen von BDSM-Praktiken. Du erlebst eine individuelle Performance. Gewünschte Szenen und Material-Fetische (Outfit-Vorlieben) können angegeben werden, die Leitung und Führung habe aber immer ich.


Bieten Sie sexuelle Dienstleistungen an?

Nein! Ich biete weder Sex (GV) noch Handjobs, Footjobs oder Blowjobs an. Ich suche auch keine Lecksklaven! Erspare uns die Peinlichkeit, danach zu fragen! Meine Interessen und Tabus sind klar aufgelistet.


Kann ich Ihnen ein Geschenk mitbringen?

Natürlich. Darüber freue ich mich. Jede Lady liebt Geschenke. Bitte beachte meine Wunschliste.

Beantworten Sie alle E-Mails?

Seriöse und respektvolle Anfragen werden immer beantwortet. Endloses E-Mail-Pingpong lehne ich jedoch ab. Unklare oder saloppe E-Mails werden nicht beantwortet.

Suchen Sie persönliche Diener, Putzsklaven usw.? 

Falls aktuell, findest du entsprechende Ausschreibungen unter "News". Wenn du dich als Arbeitssklave bewerben möchtest, erwarte ich deine detaillierte (!) Bewerbung per E-Mail inkl. Angaben zu deinen Fähigkeiten und zu deiner zeitlichen Verfügbarkeit.

Kann ich auch über einzelne Sessions hinaus dienen?
Wenn ich eine Stelle als Dienstsklave zu vergeben habe, findest du die Infos auf meiner News-Seite. Ausführliche Bewerbungen mit Informationen über deine Person und deine Motivation (Name, Wohnort, Alter, Erfahrungen, Kenntnisse / Einsatzmöglichkeiten, mögliche Diensttage und -zeiten, Grund der Bewerbung) kannst du mir per E-Mail zustellen. Wenn du ein echter und devoter Sklave bist, der langfristig ein meinem Sklavenstall aufgenommen werden möchte, erwarte ich ebenfalls eine ausführliche Bewerbung. Ein erstes Kennenlernen findet immer im Rahmen einer Session im Hotel BizArt statt!

Darf ich Lady Addison auch privat (ohne finanzielle Interessen) treffen?

Nein. Ich bin nicht interessiert an privaten Dates oder Treffen jeglicher Art. Ich suche auch keine FLR.

Kann ich Sie anrufen?

Ein Erstkontakt erfolgt idealerweise per E-Mail. Telefonische Kontaktaufnahme ist unter der Tel.-Nr. +41 78 610 80 31 möglich, jedoch bin ich nur begrenzt erreichbar. Anrufe mit unterdrückter Nummer werden ignoriert. 

Kann ich Ihnen Mitteilungen per SMS oder WhatsApp schicken?
Ein Erstkontakt erfolgt idealerweise per E-Mail. Nachrichten per SMS oder WhatsApp sind zur Terminbestätigung möglich bzw. bestehenden Sklaven vorbehalten.