top of page
  • AutorenbildLady Addison

Welcher Domina-Typ fasziniert dich?

Wenn du dich für BDSM und FemDom interessierst, fragst du dich vielleicht manchmal, was dich wirklich fasziniert. Du fühlst dich zu dominanten Frauen hingezogen, aber es gibt sehr unterschiedliche Formen von weiblicher Dominanz. Manchmal ändern sich die Vorlieben auch über die Zeit. Beim Lesen der nachfolgenden Beschreibungen merkst du, von welchem Typ Herrin du dich am ehesten angezogen fühlst.


Die strenge Domina Der Klassiker schlechthin. Eine strenge Herrin, die dir keinen Fehler durchgehen lässt, dich kontrolliert und stets die Oberhand hat. Sie lässt dich stets spüren, wo dein Platz ist und es gibt keine Zweifel bezüglich des Machtgefälles. Ihre Regeln sind Gesetz und sie mag sadistische Spielchen psychischer oder physischer Natur. Ist es ihre kühle Art oder ihr fordernder Blick, der dein Blut in Wallung bringt? Die strenge Domina hat sich selbst und alles um sie herum unter Kontrolle. Kein Detail entgeht ihr. Du musst dich anstrengen, um sie zufriedenzustellen. Eine Audienz bei ihr ist eine Gnade. Sie liebt es, ihre Untertanen zu erniedrigen. Natürlich trägt die strenge Domina auch Verantwortung und führt dich nur so weit an deine Grenzen, wie du es aushältst. Aber weil sie sehr genau weiss, wie du tickst, hat sie dich perfekt im Griff, ohne dich zu überfordern.

 

Die sinnliche Domina

Sie ist Erotik pur. Manchmal verspielt und sexy, aber immer mit der nötigen Führung erlebst du diesen Typ. Sie spielt mit dir und deiner Erregung. Sie freut sich, wenn sie dich mit ihrem Aussehen oder ihrem Outfit um den Verstand bringt. Sie gibt dir Anweisungen und lässt dich auch leiden, zum Beispiel indem sie dich keusch hält. Oder mit Tease & Denial. Aber die ganz harten Szenen sind nicht ihr Ding. Sie ist meistens soft, nicht allzu streng mit dir und hat nur selten sadistische Tendenzen. Sie liebt es, sich verführerisch in Szene zu setzen – wohlwissend, dass du sie verehrst und alles dafür tust, sie berühren zu dürfen. Dies erlaubt sie, wenn du brav bist, denn sie mag den Körperkontakt mit dir. Du unterwirfst dich dieser Femme Fatale, weil sie dich gekonnt verführt.

 

Die fürsorgliche Domina

Eine Frau, bei der du dich richtig wohlfühlst. Sie beschützt dich, gibt dir Leitplanken im Leben und spezifisch für deinen Fetisch. Ihre mütterliche Art lässt dich in ein Wohlgefühl sinken, so als würde sie dich in eine weiche Decke hüllen. Du vertraust ihr voll und ganz, denn du weisst, dass sie die richtigen Entscheidungen fällt. Sie spricht mit sanfter Stimme, obwohl sie natürlich darauf besteht, dass du ihr gehorchst. Vielleicht mag sie es auch, dich ein wenig herauszufordern. Trotzdem ist sie nie zu streng mit dir und zeigt Verständnis für dich, solange du ihre Regeln befolgst. Aber verwechsle ihre liebevolle Art nicht mit Schwäche. Denn wenn du dich ihr widersetzt, kommt ihre konsequente Art zum Vorschein, die dich sofort in die Schranken weist.

 

Hast du dich bereits zu einem bestimmten Typ hingezogen gefühlt? Natürlich gibt es Mischformen und man könnte noch Unterkategorien bilden. Jede Domina hat auch Präferenzen, die sich je nach Sub unterschiedlich zeigen. Aber mit dieser groben Übersicht fällt es dir vielleicht leichter, deine eigenen Präferenzen zu erkennen und dich der Dame deiner Wahl zu öffnen.

495 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page